feeria – das Sportcamp

In Trägerschaft des BDKJ Oberberg und unterstützt vom Verein zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder im Oberbergischen Kreis e.V. sowie der Stiftung Morgensterne vom BDKJ-Diözesanverband und der AKTION Mensch. Diese integrative / inklusive Ferienfreizeit fördert besonders den Umgang zwischen behinderten und nicht-behinderten Kindern und Jugendlichen.

Als 1989 einige ehrenamtliche Jugendgruppenleiter und hauptamtliche Kräfte aus der katholischen Jugendarbeit zu einer Ferienfreizeit für Jugendliche mit und ohne Behinderung einluden, dachte sicher niemand daran, dass das Konzept so einschlagen würde und auch nach über 25 Jahren noch „in“ ist. Seitdem verbringen jedes Jahr ca. 30 Jugendliche mit ihren Betreuern zwei Wochen Urlaub in den Sommerferien an schönen Plätzen in Dänemark, Frankreich, Österreich und Schweden. 2012 wurde das Camp besonders ausgezeichnet und geann beim „Zukunftspreis Demografie 2012″  – einem Wettbewerb des Oberbergischen Kreises und der Volksbank Oberberg im Rahmen des Demografieforums Oberberg – den 1. Platz.

„Wir entdecken ungeheuer viel Neues über uns und den Umgang mit Menschen mit Behinderungen“, ist die eindeutige Aussage der meisten Jugendlichen nach den Ferientagen. Nach einer kurzen Zeit des scheuen Umgangs wird es selbstverständlich, sich gegenseitig Hilfestellung zu geben beim Waschen, Essen, Anziehen, Wandern oder Sport treiben. Viele sind tief berührt von dem unkomplizierten Umgang und der Entwicklung direkter, ehrlicher Beziehungen zwischen Teilnehmern mit und ohne Behinderung. „Das Programm unserer Ferienfreizeit unterscheidet sich sicher nicht viel von dem anderer Jugendfreizeiten!“ – Da sind sich die Betreuer einig. Und das wollen sie auch nicht, weil es ihnen wichtig ist, eine Offenheit für gemeinsame Situationen und Erfahrungen herzustellen und zu leben. So gehört es zur Normalität, dass jeder mit seinen Macken ernst genommen wird. Dies ist keine Gleichmacherei, sondern das Eingehen auf die Talente und Fähigkeiten, die zum Gelingen einer solchen Freizeit beitragen. Neben Schwimmengehen, Bergwandern, Partyfeiern, Musikmachen, sportlichen Turnieren und kreativem Tun gehören konzeptionell auch hauswirtschaftliche Aufgaben wie Einkaufen, Kochen und Putzen zum Tagesablauf.

Eine Ferienfreizeit ist so gut wie das Team, das sie leitet… und das ist erfahren, kompetent und mit Herz dabei. Die ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter sind meistens der Jugendgruppenarbeit vor Ort entwachsen, Studierende verschiedener pädagogischer Fachrichtungen oder auch Berufstätige, die ihren (Sonder-) Urlaub für diese 14 Tage einbringen.

Seit dem Jahr 2014 heißt das Sportcamp nun feeria – das Ferienerlebnis für alle!. Der neue Imagefilm gewährt tiefe Einblicke in die Ereignisse dieser besonderen Freizeit.

In diesem Sommer findet das Sportcamp im Zeitraum vom 06.08 bis zum 19.08.2016 in einer schönen Gruppenunterkunft in Oksbol in Dänemark statt.

Hier findest du die Anmeldung. Sei dabei und sicher dir einen Platz auf der Sommerfreizeit 2016.

Weitere Infos gibt es unter:
Internet: http://www.feeria.org/  I Email-Adresse: mail@feeria.org  I  Telefonnummer: 0176 783 807 14